Direkt zum Inhalt
Zurück

Der neue Defender 130

20.06.2022

Der Defender ist ein bekanntes Modell im Land Rover Segment, nun bietet der Hersteller ein Modell mit drei Außenlängen.

 

Der neue Defender 130 kommt in zwei Varianten auf den Markt, einmal als 5-Sitzer und einmal als 8-Sitzer. Serienmäßig verfügt der Defender 130 über eine höhenverstellbare Luftfederung. Wegen des längeren Hecküberhangs ist die untere Karosserieseite des Hecks zum Ende hin schräg nach oben gezogen, um einen schlechteren Böschungswinkel auszugleichen.

Der Radstand ist im Vergleich zum Defender 110 zwar gleich, aber durch das Längenwachstum um gut 35 Zentimeter, kommt dies allein dem Gepäckraum zugute. Auch dann, wenn die dritte Sitzreihe zum Personentransport genutzt wird. Diese Möglichkeit bietet der 110er zwar auch schon, in dieser Sitzkonfiguration schrumpft bei ihm das Gepäckabteil jedoch von 743 auf 160 Liter. 

Zum Verkaufsstart bringt Land Rover den Defender 130 mit dem bereits bekannten Mildhybrid-Reihensechszylindern und drei Liter Hubraum. Als Benziner kommt der P400 mit 400 PS zum Einsatz, bei den Dieselmotoren besteht die Wahl zwischen der D250 und der D300-Version mit dem Namen entsprechender PS-Leistung. 

Auch andere Ausstattungsoptionen bekommt der lange Defender 130 serienmäßig mit auf den Weg. Dazu gehört das Panorama-Glasdach mit einem zusätzlichen Glasdach über der dritten Reihe zum Beispiel.

Zum Marktstart stehen 5-Ausstattungsvarianten (SE, X- Dynamic SE, X-Dynamic HSE, First Edition und X) zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Team vom Autohaus Schorr

Kontaktanfrage
Sie haben Fragen?
Kontaktanfrage
X Sie haben fragen zu unseren Fahrzeugen? Antworten erhalten sie in unserem Chat!